Fotocopyright: n-v.de

Steigende Gehälter für Beschäftigte in den Ingenieurbüros zum 1.Mai 2016

Für die Beschäftigten in den Ingenieurbüros sind die Gehälter zum Mai 2016 leicht angestiegen. Die Tarifpartner ASIA und ver.di einigten sich auf eine Erhöhung, die sich an der Auftragslage der Planungsbüros orientiert hat. Die Gruppe der Ingenieure hat mit dieser Anpassung monatlich durchschnittlich brutto 65 Euro mehr auf der Gehaltsabrechnung zu stehen,

» weiterlesen

Neue Fachpublikation informiert Planer über barrierefreies Bauen im Wohnungsbau

Gewerbliche Bauherren sehen sich oftmals im Zugzwang, ihre Gebäude gemäß den Standards zum barrierefreien Bauen zu bauen bzw. zu modernisieren und beauftragen Architekten und Ingenieure mit den entsprechenden Planungen. Vor diesem Hintergrund werden in dem Fachbuch „Barrierefreies Bauen im Wohnungsbau“ neben der Darstellung der rechtlichen Grundlagen des barrierefreien Bauens auch die technischen Randbedingungen erläutert.

» weiterlesen

Neue Broschüre der Architektenkammer NW dokumentiert das Preisverfahren bei der „Auszeichnung vorbildlicher Bauten 2015“

Innovativ, vorbildlich, richtungsweisend - mit diesen Prädikaten wurden im Jahr 2015 33 neue oder erneuerte Bauwerke aus Nordrhein-Westfalen im Rahmen des Preises "Auszeichnung vorbildlicher Bauten in NRW" von ANKW und dem NRW-Bauministerium ausgezeichnet. Eine jetzt verfügbare Broschüre dokumentiert das Preisverfahren und kann kostenfrei bezogen werden

» weiterlesen

Neuer BIM-Blog für Architekten und Ingenieure mit integriertem BIM-Praxisleitfaden 1.0 ab sofort kostenfrei abrufbar

Seit kurzem ist ein Praxisleitfaden zu BIM (Building Information Modeling) zum kostenlosen Download verfügbar. Dieser Leitfaden ist Bestandteil des BIM-Blogs, der nun online gegangen ist. Durch seine modulare Gliederung werden Ihnen jeweils einzelne Bausteine zur Verfügung gestellt. Bereits jetzt verfügbar sind u.a. die Module „BIM-Projektentwicklungsplan“, „Rollen und Verantwortlichkeiten“ sowie BIM-Gesamtprozesslandkarte“.

» weiterlesen

Wohnungsbaugenehmigungen in den Großstädten stagnieren

Im Jahr 2015 wurden bundesweit 309.000 Baugenehmigungen erteilt – 99.000 davon, also rund ein Drittel, entfielen auf die kreisfreien Großstädte. Damit blieb die Zahl der Baugenehmigungen in den Großstädten auf dem Niveau des Vorjahres. Auch in fünf der sieben größten deutschen Städte ließ die Dynamik nach. Zu diesem Ergebnis kommt eine Auswertung des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR).

» weiterlesen
Dr. Dietrich Kappler, Berater des BDB-Bundesvorstands für europäische Angelegenheiten

Europäische Architektenvertretung ACE erklärt sich zum Erhalt der HOAI solidarisch mit Deutschland

In der Generalversammlung des Architects‘ Council of Europe (ACE) am 22. April 2016 hat der für HOAI-Angelegenheiten im Bundesbauministerium zuständige Referent Karl-Heinz Collmeier die Position der Bundesregierung bekräftigt, dass diese die Architekten und Ingenieure beim Kampf um den Erhalt der HOAI vorbehaltlos unterstützen werde. Unterdessen liegt zudem eine Presseerklärung des ACE vor, in der alle Mitgliedsorganisationen ihre Unterstützung Deutschlands für die Beibehaltung der HOAI bekräftigen.

» weiterlesen
Fotocopyright: Renner Morbach Architekten

Rechtskräftiges Urteil des BGH: Pauschalvergütung im VOF-Verfahren akzeptiert – Kein Honorar nach HOAI

Hat sich ein Architekt oder Ingenieur an einem nach VOF-Verfahren durchgeführten Wettbewerb beteiligt, in dem für über die Bearbeitung der Angebotsunterlagen hinausgehende Leistungen eine pauschale Vergütung als abschließende Zahlung vorgesehen ist, kann er die Bindung an diese Vergütung nur durch Rüge gegenüber dem Auftraggeber und Einleitung eines vergaberechtlichen Nachprüfungsverfahrens beseitigen. Dies hat der Bundesgerichtshof (BGH) hat in seinem nun veröffentlichen Urteil entschieden

» weiterlesen

CDU/CSU-Bundestagsfraktion im wohnungspolitischen Dialog mit BDB und Aktion Impulse – Stellv. Fraktionsvorsitzender Dr. Nüßlein, MdB, empfängt BDB-Präsident Wagner und Delegation im Bundestag

Ein ausführliches berufspolisches Gespräch führte BDB-Präsident Hans Georg Wagner am 12. Mai 2016 mit dem stellvertretenden Vorsitzenden der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Dr. Georg Nüßlein. Im Fokus des Dialogs standen dabei die aktuellen Herausforderungen im Wohnungs- und Städtebau.

» weiterlesen

Reformprogramm für bessere Kosten-, Termin- und Qualitätssicherheit bei Bundesbauten

Laut einer aktuellen Analyse des Bundesbauministeriums sind viele Hochbauprojekte des Bundes in den vergangenen 15 Jahren teurer ausgefallen als geplant und wurden zudem oft verspätet fertiggestellt.

Das Ministerium will nun mit einem „Reformprogramm Bundesbau für bessere Kosten-, Termin- und Qualitätssicherheit bei Bundesbauten“ gegensteuern. Das Programm identifiziert dabei neun Handlungsfelder und 34 Maßnahmen, mit denen künftig die Zeit- und Kostenplanung eingehalten werden soll.

» weiterlesen

6. Deutscher Baugerichtstag am 3. und 4. Juni 2016 in Hamm

Sind gesetzliche Vorgaben für den Einsatz von BIM (Building Information Modeling) bei öffentlichen und privaten Bauvorhaben zu empfehlen? Welche Umsetzungs- und Anwendungsprobleme gibt es im neuen Vergaberecht? Wie lassen sich Widersprüche zwischen DIN-Normen oder anerkannten Regeln der Technik und rechtlichen Vorgaben für energieeffizientes Bauen auflösen? Mit diesen und anderen Fragen beschäftigt sich der 6. Deutsche Baugerichtstag am 3. und 4. Juni 2016 in Hamm. Anmeldungen sind noch bis Ende Mai möglich.

» weiterlesen