« zurück

BDB-Studentenförderpreis 2015: Jury verleiht drei Förderpreise und einen Sonderpreis

Pressemitteilung

Die Sitzung der Fachjury zum BDB-Studentenförderpreis 2015 fand am 27. und 28. März in der Universität der Künste (UdK) in Berlin statt. Unter dem Vorsitz von Burkhard Fröhlich, Chefredakteur der Deutschen BauZeitschrift (DBZ), bewertete die Jury die insgesamt über 60 Arbeiten, die in den drei ausgelobten Kategorien „Gebäude“, „Ingenieurbauwerke/Konstruktionen“ und „Städtebauliche Planungen“ eingegangen waren. Letztendlich entschied sich die Fachjury, in welcher der BDB durch das für die studentische Arbeit im Verband zuständige Präsidiumsmitglied Christoph Schild vertreten war, in allen drei Kategorien jeweils eine eingereichte Arbeit mit einem Förderpreis auszuzeichnen und zudem einen Sonderpreis zu verleihen.

Die Preisträger im Überblick

Förderpreis in der Kategorie „Gebäude“:
„Relikt“, Paul Künzel, Philipp Obkircher

Förderpreis in der Kategorie „Ingenieurbauwerke/Konstruktionen“:
„Luft+Schiff+Hafen“, Philipp Schaefer

Förderpreis in der Kategorie „Städtebauliche Planungen“:
„Hafenareale Delta und Baros in Rueka (Kroatien)“, Konrad Lubej

Sonderpreis:
„Studio Gelatat: Healthcare Centre Mondikolok“, Christoph Lachberger, David Kraler

Die Förderpreise sind mit jeweils 1.750 Euro und der Sonderpreis mit 750 Euro dotiert. Die feierliche Verleihung des BDB-Studentenförderpreises 2015 findet am 15. Mai auf dem Deutschen Baumeistertag in Halle/Saale statt.

Die fünfköpfige Jury des BDB-Studentenförderpreises 2015

Die fünfköpfige Jury des BDB-Studentenförderpreises 2015

Rund 60 Arbeiten für den BDB-Studentenförderpreis 2015 gingen ein

Rund 60 Arbeiten für den BDB-Studentenförderpreis 2015 gingen ein

« zurück