BDB-Studentenförderpreis 2017

Im Rahmen der Förderung des studentischen Nachwuchses lobt der Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure (BDB) zum 19. Mal den Förderpreis für Studenten aus.

Wettbewerbsaufgabe

Prämiert werden solche Studienarbeiten, die für die Entwicklung des Bauens unserer Zeit beispielhafte, nachhaltige Lösungen zeigen. Dafür sind Arbeiten aus folgenden Themenbereichen zugelas-sen:
1. Gebäude
2. Ingenieurbauwerke
3. Konstruktionen
4. Städtebauliche Planungen

Studienarbeiten aus den vorbenannten Gebieten können mit den entsprechenden Lehrstühlen oder mit den Dozenten der Hochschulen durchgeführt worden sein. Sie können auch im Rahmen einer Seminararbeit behandelt worden sein oder behandelt werden.
Im Bereich Gebäude werden nur Studienarbeiten zugelassen, die sich kreativ mit den Thema „kostengünstiger Wohnungsbau“, beschäftigen. Im Hinblick auf die vielfach fehlenden Grundstücke können auch Vorschläge zur Nachnutzung, Verdichtung, Aufstockung einschließlich hybrider Nutzungen gemacht werden.

Teilnahme

Teilnahmeberechtigt sind alle Studenten an Hochschulen der Fachrichtung Architektur und Bauingenieurwesen sowie Berufsanfänger bis zwei Jahre nach Studienabschluss.

Preisgericht

Der Jury gehören folgende Mitglieder an:

Prof. Dr.-Ing. Rainer Hempel, Ber. Ing., TH Köln,
Prof. Markus Hermann, Architekt, FH Aachen,
Dipl.-Ing. Burkhard Fröhlich, Chefredakteur der DBZ,
Dipl.-Ing. Reiner Nagel, Stadtplaner, Vorsitzender der Bundesstiftung Baukultur,
Prof. Dipl.-Ing Jórunn Ragnarsdóttir Architektin, Lederer Ragnarsdóttir Oei, Stuttgart,
Dipl.-Ing. Christoph Schild, Architekt, Mitglied des BDB-Präsidiums,
René Großner, B.A., BDB-Bundesstudentensprecher.

Preise

Für die Preise wird vom BDB ein Gesamtbetrag von 5.200 Euro zur Verfügung gestellt. Die Aufteilung dieses Gesamtbetrages erfolgt durch die Jury. Es sollten zwei Förderpreise und ein Sonderpreis verliehen werden.

Termine

Die Wettbewerbsarbeiten müssen der Bundesgeschäftsstelle bis zum 28. Februar 2017 vorliegen. Es gilt der Poststempel. Es dürfen keine Originale eingesandt werden. Die Jurysitzung findet im März 2017 statt.

Hier können Sie die Wettbewerbsrichtlinien und das Registrierungsformular abrufen.
Die ausgefüllte Anmeldung zum Wettbewerb geht dann bitte getrennt von der Wettbewerbsarbeit an die BDB-Bundesgeschäftsstelle, Willdenowstraße 6, 12203 Berlin, Tel. (030) 841897-0, Fax 841897-22 oder per E-Mail an: info@baumeister-online.de.


Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure e.V ., Désirée Lühder, Willdenowstraße 6, 12203 Berlin, Tel.: 030/84189713, E-Mail: luehder@baumeister-online.de