• Propsteikirche St. Trinitatis, Leipzig

    Architekten: Schulz & Schulz, Leipzig

    Foto: Benedikt Kraft, DBZ

  • ZOB Pforzheim

    Architekten: METARAUM, Stuttgart

    Foto: Robert Mehl, Aachen

  • Dreischeibenhaus, Düsseldorf

    Architekten: HPP Architekten, Düsseldorf

    Foto: Benedikt Kraft, DBZ

  • Hilti Innovation Center, Schaan (Liechtenstein(

    Architekten: giuliani.hönger ag, dipl.architekten eth-bsa-sia, Herr Martin Künzler, Zürich

    Foto: Hilti

  • Deutsche Schule, Madrid

    Architekten: Grüntuch Ernst Architekten, Berlin

    Foto: BBR/Celia de Coca

News

» alle anzeigen

Fachkommission Bautechnik der Bauministerkonferenz veröffentlicht den 22. Teil ihrer Auslegungsfragen zur EnEV

Für den Vollzug des Energieeinsparrechts sind verfassungsgemäß die Länder zuständig. Im Zuge der Umsetzung der Energieeinsparverordnung (EnEV) treten fortlaufend Fragen auf, die sich aus dem Gesetzestext alleine oder auch aus den in Bezug genommenen Normen nicht immer eindeutig beantworten lassen und unterschiedliche Auslegungen ermöglichen. Um vor diesem Hintergrund im Vollzug eine möglichst einheitliche Anwendung der EnEV zu ermöglichen, hat die Fachkommission „Bautechnik" der Bauministerkonferenz eine Arbeitsgruppe eingerichtet, welche die in den Ländern eingehenden Anfragen von allgemeinem Interesse beantworten soll.

» weiterlesen

BIM für Architekten - 100 Fragen 100 Antworten

Die Bundesarchitektenkammer wird am 5.10.2016 auf der Expo-Real das Buch „BIM für Architekten 100 Fragen – 100 Antworten“ vorstellen.

 

Ein Infoflyer informiert über diese Veröffentlichung. Nähere Informationen zum Buch erhalten Sie über diesen Link.

» weiterlesen

Erweiterte Webapplikation zur VDI 3805 bietet Architekten und Ingenieuren wichtige Unterstützung bei der Planung von Heizungsanlagen

Eine umfassend überarbeitete und erweiterte Webapplikation zur VDI-Richtlinie 3805 bietet Architekten und Ingenieuren jetzt noch mehr Möglichkeiten. Mittlerweile können im Produktkatalog die Daten von zehn Produktgruppen mit weit über 200.000 Artikeln abgerufen werden. Damit können nun herstellerspezifische Produktdaten unter anderem von Wärmeerzeugern, Brennern, Speichern, Heizkörpern, Flächenheizungen, Wärmepumpen, solarthermischen Anlagen und Wohnungslüftungsgeräten in 2D und 3D angezeigt und über eine Schnittstelle direkt in die Planungssoftware geladen werden.

» weiterlesen