Struktur und Mitgliedschaft


Im BDB sind 12.000 Architekten und Ingenieure des Bauwesens - Freiberufler, Angestellte, Beamte unternehmerisch tätige Planer - organisiert, außerdem Studenten der Fachbereiche Architektur und Bauingenieurwesen. Der Bundesverband gliedert sich in 16 Landesverbände und 160 Bezirksgruppen, so dass überall in der Bundesrepublik Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme und zum Erfahrungsaustausch bestehen.


Hier können Sie den Aufnahmeantrag herunterladen:

Aufnahmeantrag (zum Ausdrucken und nachträglichen Ausfüllen)

Aufnahmeantrag (interaktives PDF zum Ausfüllen am Bildschirm)

Sie benötigen dazu den kostenfreien Adobe Acrobat Reader.

Bitte schicken Sie uns Ihren Antrag per Brief, Fax oder E-Mail zu.


Mitglieder können werden:

Alle Architekten und im Bauwesen tätigen Ingenieure, die ein Studium an einer Universität, Fachhochschule oder einer vergleichbaren, staatlichen anerkannten Hochschule abgeschlossen haben. Außerdem Studenten der Fachbereiche Architektur und Bauingenieurwesen.

Der jährliche Beitrag beträgt:

für Einzelmitglieder 320,00 €
für Jungabsolventen 160,00 €
für Studenten 60,00 €

BDB-Mitglieder erhalten die „Deutsche Bauzeitschrift‟ (DBZ) im Rahmen ihrer Mitgliedschaft.


10 gute Gründe für Ihre BDB-Mitgliedschaft

  • 1. PERSÖNLICHE ANSPRACHE UND BETREUUNG IN MEHR ALS 160 BEZIRKSGRUPPEN BUNDESWEIT

  • 2. DAS NETZWERK ZUM HERSTELLEN UND PFLEGEN VON KONTAKTEN

  • 3. ARCHITEKTEN, INGENIEURE, UNTERNEHMER UND STUDENTEN GEMEINSAM

  • 4. WISSENSVORSPRUNG DURCH FORT- UND WEITERBILDUNG AUF HOHEM NIVEAU

  • 5. IHR SPRACHROHR IM POLITISCHEN BERLIN UND IN DEN LÄNDERN

  • 6. STARKER AKTEUR IN DEN VORSTÄNDEN UND PARLAMENTEN DER BERUFSKAMMERN

  • 7. „DEUTSCHE BAUZEITSCHRIFT“ (DBZ) ALS HOCHWERTIGE MITGLIEDERZEITSCHRIFT

  • 8. SCHNELLE, PRAXISNAHE INFORMATIONEN FÜR ALLE MITGLIEDER

  • 9. ATTRAKTIVE SERVICE- UND DIENSTLEISTUNGSANGEBOTE, DIE SICH RECHNEN

  • 10. KOSTENFREIE JURISTISCHE UND FACHLICHE ERSTBERATUNG