Direkt zum Inhalt wechseln
21. April 2023 | Berufspolitik | Bund

BDB beim Verbändedialog mit Bauministerin Geywitz

Im Fokus: Senkung der Baukosten, Novellierung des BauGB, Normungswesen und Digitalisierung.
Foto: Henning Schacht.

Zur Diskussion über notwendige Änderungen der Rahmenbedingungen für den Wohnungsbau trafen sich die Verbände des Bau- und Planungswesens am 21. April zum dritten Mal mit der Bundesbauministerin Klara Geywitz. Der BDB wurde dabei von seinem Präsidenten Christoph Schild vertreten.

Im Hinblick auf Möglichkeiten zur Beschleunigung von Planung und Bau sowie zur Senkung der Baukosten, wurden die Novellierung des BauGB, das Normungswesen und die Digitalisierung, mit Fokus auf dem digitalen Bauantrag, erörtert. Zum digitalen Bauantrag wurde ein vom Bund unterstütztes Modellvorhaben des Landes Mecklenburg-Vorpommern vorgestellt, das sich im Kern durch eine Kollaborationsplattform mit Nutzerkonten auf einem EVA-Prinzip auszeichnet. Derzeit wird das Modell von 10 Bundesländern zur Nutzung empfohlen. 149 Bauordnungsämter beteiligen sich an der Pilotphase.

BDB Präsident Christoph Schild wies auf die Notwendigkeit eines einheitlichen digitalen Bauantragsystems in Deutschland hin. Nur so könnten eine effiziente Digitalisierung und die entsprechenden Synergien erreicht werden. In diesem Zusammenhang sei es äußerst problematisch, dass viele Bauordnungsbehörden derzeit individuelle Wege gehen, die im Zweifel auf absehbare Zeit nicht mehr revidiert werden. „Wenn es neben 16 Landesbauordnungen künftig unzählige verschiedene digitale Bauantragsverfahren gibt, wäre das Ziel verfehlt.“

Die Verbände sprachen sich einstimmig dafür aus, den gemeinsamen Dialog mit der Bauministerin fortzusetzen. In weiteren Treffen soll das Thema „Normung“ vertieft und der serielle Wohnungsbau diskutiert werden.

Wenn es neben 16 Landesbauordnungen künftig unzählige verschiedene digitale Bauantragsverfahren gibt, wäre das Ziel verfehlt.

Dipl.-Ing. Christoph Schild, BDB-Präsident

Nachrichten alle Nachrichten

Das BDB-Logo aus dem Betondrucker
18. September 2023 | Verbandsnachrichten Nordrhein-Westfalen

Aufbruch in die Zukunft der Baubranche!

Wir blicken zurück auf eine bemerkenswerte Veranstaltung, die uns zahlreiche neue Perspektiven eröffnet hat. Inzwischen sollte jedem klar sein, dass wir nicht so weiterbauen können wie bisher. Klimakrise, Ressourcenknappheit aber auch der Fachkräftemangel zwingen uns zum Umdenken.
13. September 2023 | Verbandsnachrichten Nordrhein-Westfalen

BDB RegioTalks begeistern Architektur- und Genussliebhaber in Essen, Aachen und Höxter!

Der BDB setzt seine erfolgreiche Reihe „RegioTalk“ fort, die Informationsaustausch und Genuss miteinander verbindet.
8. September 2023 | Pressemitteilung Bund

Dramatische Lage im Wohnungsbau - BDB fordert bessere Rahmenbedingungen beim Planen und Bauen

Signal von der Bundesvorstandssitzung des BDB auf der NordBau in Neumünster - Wohnungsbaukrise setzt sich ungehemmt fort. Was es nun zu tun gilt:
Bayerischer Landtag, München
8. September 2023 | Berufspolitik Bayern

„Politik im Dialog - Wahlprüfsteine KlimaKulturKompetenz“ der ByAK

Anlässlich der anstehenden Landtagswahlen im Oktober in Bayern organisiert der Treffpunkt Architektur Ober- und Mittelfranken der ByAK am Donnerstag, 21.09.23, eine Podiumsdiskussion mit Landespolitikerinnen und -politikern aus der Region. Grundlage des Gesprächs sind die Wahlprüfsteine.
5. September 2023 | Aus der Branche Rheinland-Pfalz

Informationsveranstaltung „Wohnraumförderung in Rheinland-Pfalz“

Beim BDB-Neujahrsempfang 2023 im Mainzer Landtag bot Dr. Ulrich Link, Vorstand der ISB, bei seinem Grußwort dem BDB Landesverband Rheinland-Pfalz eine engere Zusammenarbeit an
1. September 2023 | Verbandsnachrichten Nordrhein-Westfalen

5. BDB-Denkmalschutz-Symposium im Dortmunder Baukunstarchiv

Unter dem Titel "Das Erbe der Baumeister" fand am 31.08.23 das 5. BDB-Denkmalschutz-Symposium im Dortmunder Baukunstarchiv statt. Ein neuer Besucherrekord bestätigt eindrucksvoll den großen Erfolg dieser Veranstaltung, die einen intensiven Austausch zwischen PlanerInnen und Denkmalschutz ermöglicht.
30. August 2023 | Berufspolitik Bund

Ausweg aus Wohnungsbaukrise? | Wachstumschancengesetz und "degressive AfA" verabschiedet

BDB begrüßt Entscheidung, mahnt aber auch weitere Verbesserung der Rahmenbedingungen beim Planen und Bauen an.
28. August 2023 | Aus der Branche Rheinland-Pfalz

Voller Erfolg: Die 1. BDB-Frauen-Netzwerkveranstaltung

Unter dem Motto „#BDBFrauen – Netzwerken. Inspirieren. Supporten.“ fand am 18.08.2023 im „Historischen Bahnhof“ in Konz die in Rheinland-Pfalz erste Veranstaltung für die BDB-Kolleginnen statt.
25. August 2023 | Verbandsnachrichten BDB Braunschweig Wolfenbüttel Salzgitter Helmstedt Göttingen

Impressionen vom Sommerfest im Haus der Baukultur

Am 18. August fand das Sommerfest im Haus der Baukultur statt. Eingeladen hatten BDA und BDB, zur großen Freude aller Gäste nahm auch der AIV nach einer Abstinenz wieder daran teil. Mehr dazu demnächst, hier ein paar Impressionen des schönen Abends
25. August 2023 | Berufspolitik Nordrhein-Westfalen

BDB.NRW trifft Politik – Fruchtbares Gespräch mit Marc Zimmermann, MdL

Am 23. August 2023 kamen die stellvertretende Landesvorsitzende des BDB.NRW Friederike Proff und Landesgeschäftsführer Markus Kersting, mit dem Sprecher für Handwerk und Mittelstand der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN NRW Marc Zimmermann zusammen.