Direkt zum Inhalt wechseln

Das CO2-Kostenaufteilungsgesetz in der Immobilienwirtschaft

digital

26.01.2023, 09:00 Uhr - 26.01.2023, 10:30 Uhr

 

Mit dem CO2KostAufG erfolgt seit dem 01.01.2023 eine neue Verteilung der bei der Wärmeversorgung von Gebäuden anfallenden CO2-Kosten zwischen Vermieter und Mieter. Die neuen Regelungen sind dabei für die gesamte Immobilienbranche von hoher Relevanz und betreffen nicht nur Hausverwaltungen, sondern auch Neubau- und Modernisierungsmaßnahmen. In dem Seminar „Das CO2Kostenaufteilungsgesetz in der Immobilienwirtschaft“ stellen wir Ihnen die wesentlichen Auswirkungen des Gesetzes auf die Immobilienwirtschaft sowie deren Umsetzung in der Praxis vor.

Agenda:

1. Einführung und Hintergrund der CO2-Kostenaufteilung
* Entstehung der CO2-Kosten und Bedeutung für den Gebäudesektor
* Anknüpfungspunkt des CO2KostAufG

2. Berechnung des CO2-Ausstoßes eines Gebäudes
* Vorgehensweise bei der Berechnung des CO2-Bedarfs
* Informationspflichten der Brennstoff- und Wärmelieferanten

3. Aufteilung der CO2-Kosten zwischen Vermieter und Mieter
* Stufenmodell
* Sonderfall Selbstversorgung mit Wärme und Warmwasser (Erstattungsanspruch der Mieter)
* Aufteilung bei Denkmalschutz sowie Anschluss- und Benutzungszwang

4. Besonderheiten bei Nichtwohngebäuden

5. Konsequenzen für die Heizkostenabrechnung 2023

6. Ausblick: Auswirkungen des CO2KostAufG auf Sanierungs- und Neubauvorhaben

7. Offene Fragen

Referenten:
Ina Benedix, Rechtsanwältin bei Becker Büttner Held, Köln
Hendrik Burbach, Rechtsanwalt bei Becker Büttner Held, Köln

Preise:
BDB-Mitglieder: 45,00 EUR
Mitarbeiter BDB-Büro: 75,00 EUR
Gäste: 95,00 EUR

Hier geht es zur Buchung!

Details

Datum:
26. Januar 2023

Zeit:
09:00 - 10:30

Region:

  • Nordrhein-Westfalen

Veranstaltungsart:

  • Fortbildungen

Veranstalter

BDB Landesverband NRW

Veranstaltungsort

digital