Direkt zum Inhalt wechseln

Grundlagenwissen der VOB Teil B und C

BEYDES New Working Culture

15.07.2024, 09:00 Uhr - 15.07.2024, 17:00 Uhr

Leitgedanke der Veranstaltung:

Viele Bauverträge werden auf Grundlage der VOB/B abgeschlossen. Daher ist ein ausreichendes Grundlagenwissen dieses Regelwerks für den Bauleiter unabdingbar um Fehlentscheidungen auf der Baustelle zu vermeiden.

Das Seminar ist sehr praxisbezogen. Der Referent ist erfahrener Bauleiter und wird speziell auf die Sachverhalte der VOB eingehen, die den Techniker auf der Baustelle täglich beschäftigen.

Grundthemen der Veranstaltung

  • Die VOB als Allgemeine Geschäftsbedingung – was genau bedeutet das?
  • Wie tiefgreifend kann die VOB im Bauvertrag abgeändert werden?
  • Warum ist der Teil B aus dem Jahr 2016, die Gesamtausgabe aus dem Jahr 2019
  • Einseitige Leistungsbestimmung des Auftraggebers – wie weit geht dieses Recht des AG?
  • Leistungsverweigerung durch den Auftragnehmer – wann darf der AN seine Leistung verweigern?
  • Mitteilungs- und Prüfungspflichten des Auftragnehmers – wie und wann muss sich der AN schriftlich absichern? Hat der AN/Bieter bereits vorvertragliche Verpflichtungen?
  • Was ist eine Bedenkenanmeldung? Wie muss Sie verfasst werden?
  • Fortführung der Bauarbeiten auch bei bestehenden Bedenken – welche Konsequenzen können entstehen?
  • Wann ist der Auftragnehmer behindert? Wie sichert der AN in diesem Fall seine Rechte? Welche Ersatzmaßnahmen sind zumutbar?
  • Mehr-, Minder- und zusätzliche Leistungen durch den AN – auf welcher Grundlage erfolgt die Vergütung? Was bedeutet die zusätzliche Leistung für die Bauzeit?
  • Einhaltung der Ausführungsfristen – was ist bei sehr kurzen Ausführungsfristen durch den Auftragnehmer unbedingt zu beachten?
  • Der Auftragnehmer setzt Sub-Unternehmer ein. Kann sich der Auftraggeber dagegen wehren?
  • Richtiges Verhalten beim Erkennen eines Baumangels – Wann ist die Leistung des Auftragnehmers mangelhaft? Wie funktioniert die Mangelanzeige? Was ist bei der „Ersatzvornahme“ zu berücksichtigen?
  • Wie stellt man Abschlags- und Schlussrechnungen auf? Wann müssen diese gezahlt werden? Was ist die Schlusszahlungserklärung?
  • Dokumentation von Stundenlohnarbeiten
  • Was ist die Zustandsfeststellung? Wie hilft sie dem Auftragnehmer bei der internen Qualitätssicherung?
  • Wie funktioniert eine rechtsgeschäftliche Abnahme? Darf der Architekt des Bauherrn die Leistungen abnehmen?
  • Was ist Gewährleistung? Wie lange dauert die Verjährungsfrist für Mängelansprüche? Wie wird generell im Schadensfall verfahren?
  • Wie verhält man sich im Streitfall? Wer hat welche Leistungsverweigerungsmöglichkeit?

 

 

Referent BDB-Mitglied Dipl.-Ing. Jürgen Steineke:

Langjährige Erfahrung in der Objektüberwachung und Bauleitung (§ 34 Anlage 10 alle Leistungsbilder der LPH 6 bis 9 HOAI). Erfahrung in allen Bereichen der Projektsteuerung, insbesondere Vertragsmanagement, Bauphasen-, Termin- und Kostenplanung, Qualitätsmanagement, Übernahme der Dokumentation und Berichterstattung, Durchführung von IAÜ-Prozessen, Gewährleistungsmanagement, Eintänzer und Motivator für besonders betreuungsintensive Baufirmen.

Mitglied im Bund Deutscher Baumeister BDB, seit 1986.

Referent an verschiedenen Architekten-, Ingenieur- und Handwerkskammern zum Themenkomplex Bauleitung und Objektüberwachung.

Studium der Architektur und des Bauingenieurwesens in Kassel und Graz (1986 bis 1991).

Abschluss: Dipl.-Ing. (TU) Konstruktionstechnik, Dipl.-Ing. (FH) Architektur.

Wissenschaftliche Veröffentlichung: “Der Weg zum Bauwerk”, Herausgeber: Bundesministerium Umwelt Naturschutz Bau und Reaktorsicherheit.

 

Zielgruppe:

Planende Berufe (Architekten, Bauingenieure, Haustechniker), alle interessierten am Bau tätigen Personen

 

Veranstaltungsort:

BEYDES New Working Culture

Grußdorfstraße 3
Hinterhof
Aufgang A,
13507 Berlin

Wir behalten uns vor das Seminar bei geringer Auslastung in der Bundesgeschäftsstelle in der Willdenowstr. 6 in 12203 Berlin stattfinden zu lassen.

 

Preise:

Der Preis umfasst:  Teilnahme am Seminar, Unterlagen als PDF, Mittagessen und Tagungsgetränke

 

Personengruppe Preis
Mitglieder BDB, Baukammer, VBI 260,00 €
Studierende 30,00 €
Gäste 390,00 €

 

Stornierung bis 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei, bis 1 Wochen vor Veranstaltungsbeginn 50 %.

 

Anmeldung:

Bitte melden Sie sich bis zum  30.06.2024 unter https://eventix.shop/snz5bdzf?locale=de_DE an.

Wird die Mindestteilnehmerzahl von 14 Personen 14 Tage vor der Veranstaltung nicht erreicht, wird das Seminar abgesagt.

 

Kontakt:

Ihre Ansprechpartnerin: Frau Brink

foerderverein@bdb-berlin-brandenburg.de

 

Veranstaltungsort Creator-House BEYDES Veranstaltungsort Creator-House BEYDES

Details

Datum:
15. Juli 2024

Zeit:
09:00 - 17:00

Preis:
30 – 390 €

Region:

  • Berlin-Brandenburg

Veranstaltungsart:

  • Fortbildungen
  • Weiterbildung
https://eventix.shop/snz5bdzf?locale=de_DE

Veranstalter

Förderverein BDB LV Berlin-Brandenburg

E-Mail:

foerderverein@bdb-berlin-brandenburg.de

Veranstaltungsort

BEYDES New Working Culture

Grußdorfstraße 3 Hinterhof Aufgang A
13507 Tegel
Deutschland

Veranstaltungsort Website