Direkt zum Inhalt wechseln
22. Januar 2024 | Berufspolitik | Bund

Berufspolitischer Jahresauftakt: BDB zu Gesprächen im Bundestag

Die Abgeordneten Daniel Föst (FDP) und Christina-Johanne Schröder (Die Grünen) diskutieren mit BDB-Präsident Schild über Förderkulisse, Baugesetzbuchnovelle und Co.
Foto: Büro Schröder.

Am Freitag, den 19. Januar machten sich BDB-Präsident Christoph Schild und BDB-Bundesgeschäftsführer Martin Wittjen auf den Weg ins Jakob-Kaiser-Haus, um im Berliner Regierungsviertel das berufspolitische Jahr unseres Verbandes zu eröffnen.

Zum Auftakt einer ganzen Reihe von Aktivitäten und Gesprächen trafen sich die beiden BDB-Vertreter mit MdB Christina-Johanne Schröder von Bündnis 90/Die Grünen und im Anschluss mit MdB Daniel Föst von der FDP.

MdB Schröder, seit 2021 im Bundestag und in ihrer Fraktion u. a. Sprecherin für Wohnen, Stadtentwicklung, Bauwesen und Kommunen, war zum ersten Mal Gastgeberin für eine BDB-Delegation. Die aus Niedersachsen stammenden Abgeordnete nahm sich Zeit für die Themen des BDB und diskutierte mit Schild und Wittjen über die anstehende Novelle des Baugesetzbuches, vor allem über den umstrittenen Paragraphen §246-e-E BauGB.

V.l.n.r.: Christoph Schild, Martin Wittjen und Daniel Föst. Foto: Büro Föst.

Auch bei MdB Föst, den der BDB zuletzt im Dezember 2022 traf, kam dieses Thema zur Sprache. Es ist zu diskutieren, inwieweit die Novelle des BauGB zur Schaffung von mehr bezahlbarem Wohnraum beitragen kann und wo etwaige Risiken liegen.

Mit beiden Abgeordneten wurde zudem über einige berufspolitische „Klassiker“ der letzten Monate und Jahre gesprochen:

  • Wie wird sich die Förderkulisse des BEG final darstellen, wenn sie im Februar greift?
  • Wie geht es weiter mit der europaweiten Vergabe von öffentlichen Planungsleistungen?
  • Welche gesetzlichen Hebel gibt es, um den sozialen Wohnungsbau zu beschleunigen?

Außerdem stellte der BDB beiden Abgeordneten erste Ideen zu einer Implementierung von Nachhaltigkeitsaspekten im Planungsprozess vor, die gerade verbandsintern vorbereitet werden. Der Einsatz von Künstliche Intelligenz beim Planen und Bauen spielte ebenfalls eine Rolle – und wird dies in Zukunft wohl nicht nur in Gesprächen, sondern auch in der Praxis mehr und mehr tun.

Der BDB bedankt sich sowohl bei Christina-Johanne Schröder als auch bei Daniel Föst für die angenehmen, fachlich hervorragenden Gespräche auf Augenhöhe. So kann das berufspolitische Jahr 2024 starten!

Nachrichten alle Nachrichten

Foto: Martin Schulte, Dipl.-Ing Architekt BDB, Hagen
14. Juni 2024 | Verbandsnachrichten Nordrhein-Westfalen

14. BDB-Symposium für Immobilienwerte 2024 in Essen

Am 13.06.2024 fand im Essener ATLANTIC Congress Hotel das 14. BDB-Symposium für Immobilienwerte statt.
7. Juni 2024 | Pressemitteilung Bund

Sechs Auszeichnungen und ein Sonderpreis - Der BDB Student:innen-Förderpreis 2024 ist vergeben!

Im würdigen Rahmen des BDB Dialogs 2024 in Kassel übergab BDB-Präsident Christoph Schild die Auszeichnungen an die Sieger:innen des 23. BDB Student:innen Förderpreises!
Foto: Pexels, Fox
4. Juni 2024 | Verbandsnachrichten Nordrhein-Westfalen

Werde kammerfähig mit Leichtigkeit! Entdecke das Rundum-Sorglos-Paket für Deine Weiterbildung!

Um Mitglied in der Architektenkammer NRW zu werden und damit den Titel Architekt/in führen zu dürfen, müssen Absolventinnen und Absolventen Weiterbildungsmaßnahmen im Umfang von 112 Unterrichtsstunden absolviert haben. Doch keine Sorge – der BDB.NRW bietet die Lösung!
27. Mai 2024 | Pressemitteilung Bund

BDB und DBZ loben Balthasar Neumann Preis 2025 aus

Es werden realisierte Bauprojekte, die besondere Merkmale der integralen Planung und vorbildhafte baukulturelle und technische Qualitäten unter Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsaspekten aufweisen, ausgezeichnet.
Foto: Martin Schulte, Dipl.-Ing Architekt BDB, Hagen
26. Mai 2024 | Berufspolitik Nordrhein-Westfalen

Erste gemeinsame Sitzung der BDB-Kollegengruppen AKNW und IK-BAU NRW

Am 24.05.2024 fand in Wuppertal die erste gemeinsame Sitzung der BDB-Kollegengruppen der Architektenkammer NRW (AKNW) und der Ingenieurkammer-Bau NRW (IK-BAU NRW) statt.
24. Mai 2024 | Berufspolitik Bund

BDB-Positionen zur Europawahl am 09. Juni 2024

Mit der Wahl können Planer:innen und der BDB als ihre Vertretung Einfluss auf den europäischen Rahmen ihrer Berufstätigkeit nehmen. Wir haben dazu eigene Positionen entwickelt.
21. Mai 2024 | Aus der Branche BDB Braunschweig Wolfenbüttel Salzgitter Helmstedt Göttingen

Spargelessen an neuem Ort!

Achtung. Das Spargelessen am 22. Mai findet nicht wie angekündigt im Restaurant Rothenburg statt, sondern im Waldhaus Oelper
Foto: Martin Schulte, Dipl.-Ing Architekt BDB, Hagen
20. Mai 2024 | Verbandsnachrichten Nordrhein-Westfalen

Museumsneubau aus Holz, Stroh und Lehm: RegioTalk OWL am 17.05.2024 in Detmold

Am 17.05.2024 fand der RegioTalk OWL des BDB.NRW in Detmold statt. Die Veranstaltung bot den Mitgliedern des BDB.NRW eine hervorragende Gelegenheit, sich über Bezirksgruppen hinweg zu vernetzen, neue architektonische Einblicke zu gewinnen und in geselliger Runde auszutauschen.
17. Mai 2024 | Berufspolitik Bund

BDB-Präsident Christoph Schild in den Vorstand des BFB gewählt

Die Mitgliederversammlung des Bundesverbandes der Freien Berufe (BFB) tagte rund um die Feierlichkeiten zum 75. Jubiläum des BFB.
17. Mai 2024 | Verbandsnachrichten Niedersachsen

Der neue Landespiegel aus Niedersachsen ist da

Frisch in Ihrem Briefkasten. Oder im Downloadbereich unserer Landesgruppenseite.