Direkt zum Inhalt wechseln
29. Juli 2022 | Berufspolitik | Bund

Reform der Gebäudeförderung – Klimaziele und Planungssicherheit gefährdet

Zum dritten Mal innerhalb eines halben Jahres wurde die Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) umgestellt und die Mittel sowohl für den Neubau als auch für die Sanierung ohne Vorankündigung um 5 – 10 % gekürzt.
Bild: Pixabay.

Zum dritten Mal innerhalb eines halben Jahres wurde die Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) umgestellt und die Mittel sowohl für den Neubau als auch für die Sanierung ohne Vorankündigung um 5 – 10 % gekürzt. Hintergrund ist Berichten zufolge (wieder) die unzureichende Ausstattung der Fördertöpfe. Die Reduzierung der Förderung wird außerdem mit den gestiegenen Energiekosten begründet.

Damit sind die Klimaziele im Gebäudebereich, die nur mit der umfassenden Sanierung des Bestands erreicht werden, massiv gefährdet. Denn die wiederholte Reduzierung der Förderung bedeutet geringere Planungssicherheit. Zusammen mit dem Fachkräftemangel, den Lieferengpässen und den gestiegenen Materialkosten führt das zur Investitionszurückhaltung. Denn Eigentümer müssen nicht nur die gestiegenen Energiekosten, sondern müssten auch noch steigende Sanierungskosten bei gleichzeitig sinkender Förderung tragen. Und ob sich die Investition in höhere Energieeffizienz künftig schneller rentiert weil die Energiepreise weiter steigen, wie das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie meint, ist ungewiss. Auch wenn die Fokussierung auf den Bestand grundsätzlich richtig ist, sieht der BDB die Umstellung und Kürzung der Förderung daher kritisch.

Konkret werden mit den am 28. Juli 2022 in Kraft gesetzten und ab dem 15. August geltenden neuen Richtlinien u.a. Gasheizungen gar nicht mehr gefördert, Wärmepumpen statt mit bis 35 % nur noch mit 25 bis 30 %, Solarthermie statt mit 30 % nur noch mit 25 % oder z.B. Maßnahmen an der Gebäudehülle statt mit 20% nur noch mit 15 % bezuschusst. Einzelne Anträge zu den bisherigen Bedingungen können nur noch bis zum 14. August gestellt werden. Die Einzelheiten sind der Veröffentlichung im Bundesanzeiger hier zu entnehmen.

Unmittelbar nach Veröffentlichung der Neuregelung gab es im internen www.bdb-netzwerk.de für BDB-Mitglieder bereits ein Webseminarangebot hierzu.

Nachrichten alle Nachrichten

Gespräche zur Landtagswahl - Landesverbandschef Christoph Schild
9. August 2022 | Berufspolitik Niedersachsen

BDB Gespräche zur Landtagswahl: „Bezahlbar UND klimagerecht (um)bauen - ein Widerspruch...?"

Einladung zur Vortragsveranstaltung und Podiumsdiskussion mit Vertretern der Landtagsfraktionen am Freitag, 9.9.2022, 17:00 Uhr im Restaurant Leineschloss im Landtagsgebäude
4. August 2022 | Verbandsnachrichten Bayern

BDB-Sommerfest des Landesverbands Bayern: Bootsfahrten auf dem Main-Donau-Kanal und Grillabend

Nach dem Sommerempfang war die zweite Wiedersehensmöglichkeit dieses Sommers das erstmalig in diesem Rahmen und auf Landesverbandsebene stattfindende BDB-Sommerfest in Fürth.
3. August 2022 | Verbandsnachrichten Südhessen-Nassau: Darmstadt - Wiesbaden - Frankfurt - Fulda

Virtuelle Jahresmitgliederversammlung 2022

Auch in diesem Jahr fand die Jahreshauptversammlung per Video statt.
3. August 2022 | Verbandsnachrichten Sachsen-Anhalt

Exkursion nach Ilsenburg und Wernigerode

Ein hochinteressantes Wochenende im Kloster Ilsenburg, in der Altstadt von Wernigerode, im Luftfahrtmuseum und der "Konzerthalle Liebfrauen".
Webseiten Relaunch für den BDB
3. August 2022 | Verbandsnachrichten BDB Braunschweig Wolfenbüttel Salzgitter Helmstedt Göttingen

BDB: neue Website für Bezirk, Land und Bund

Modern, übersichtlich, leicht zugänglich und vor allem datenschutztechnisch auf dem neuesten Stand – das ist die neue Webseite der Bezirksgruppe des BDB Braunschweig.
1. August 2022 | Verbandsnachrichten Bund

In frischem Gewand: Der BDB präsentiert seine neue Website!

Juli-Ausgabe von informativ, dem Magazin der BDB-Bezirksgruppe Braunschweig
31. Juli 2022 | Aus der Branche BDB Braunschweig Wolfenbüttel Salzgitter Helmstedt Göttingen

informativ 7 2022 in den Briefkästen

Es hat ein bisschen länger gedauert, aber die Juli-Ausgabe als erste Ausgabe im neuen Verlag ist da...
29. Juli 2022 | Verbandsnachrichten Düsseldorf

BDB.Düsseldorf Sommer-Grillen 2022

BDB Bezirkgruppe Braunschweig informaitv wieder da
18. Juli 2022 | Verbandsnachrichten BDB Braunschweig Wolfenbüttel Salzgitter Helmstedt Göttingen

Betrifft: informativ - ihr Bezirksgruppenmagazin

Treue Leser haben seit geraumer Zeit zur Kenntnis nehmen müssen: Der Erscheinungsrhythmus unseres Bezirksgruppenmagazins ist gehörig ins Stocken gekommen. Das war gerade für die nun endlich wieder anstehenden Veranstaltungen sehr ärgerlich.