Direkt zum Inhalt wechseln
8. Mai 2023 | Verbandsnachrichten | Bayern

BDB-Frühjahrsempfang: Die Zeit des Redens ist vorbei

Die Zeit des Redens ist vorbei – Planende Berufe wollen den Klimaherausforderungen mit Handeln begegnen
©Celia Uhalde / BDB Bayern

Um die „digitale und ökologische Transformation der Bauwirtschaft“ ging es beim BDB-Frühjahrsempfang, der heuer am 5. Mai in München stattfand. In vielerlei Hinsicht ist es das Thema der Zeit und so verwunderte es nicht, dass es selten so eindringlich zuging bei einem Empfang des BDB Bayern.

Für die Impulse hatte der Landesverband Prof. Lydia Haack und Prof. Norbert Gebbeken, jeweils Präsidentin bzw. Präsident der Bayerischen Architektenkammer bzw. der Ingenieurekammer-Bau eingeladen. Doch auch der BDB-Landesvorsitzende Mario Mirbach ruf in eindringlichen Worten dazu auf, dass die Zeit des Handelns gekommen sei, um die Klimaziele, die insbesondere sofortige Veränderungen im Bausektor nötig machten, zu schaffen.

Lydia Haack hob in ihrem Impulsvortrag, aber auch in der anschließenden Diskussion hervor, dass die Politik endlich die fachliche Expertise der planenden Berufe hören und anerkennen sollte. Architekt:innen und Ingenieur:innen seien die „Enabler“, die wichtige Prozesse unterstützen und befördern könnten.

Für Norbert Gebbeken lag eines der wichtigsten Ziele darin, dass die Baubranche endlich mit einer ähnlich starken und einheitlichen Stimme auftreten müsse wie die viel stärkere Autoindustrie. Zusammenarbeiten und die Dinge nicht nur lokal, sondern global betrachten, das sei nötig, um die richtigen Dinge umzusetzen. Im Hinblick auf die Herausforderungen, die auf uns in den kommenden Jahren zukommen, machte er sich für eine „sozial-ökologische Marktwirtschaft“ stark.

Alle Anwesenden waren sich einig, dass die Veränderung des Berufsbildes der planenden Berufe und der alltäglichen Arbeitsweise durch die Klimakrise und die Digitalisierung in vollem Gange ist. Mirbach zeigte sich sicher, dass die Zeit der 2D-Planung endgültig vorbei sei, Planungsprozesse, Normen und sonstige Vorgaben müssten dringend verschlankt werden. Die Präsidentin der Bayerischen Architektenkammer brachte es auf den Punkt: Nun gehe es um die Umsetzung und um Taten. Zudem müssten die Veränderungen in Gesetzen aufgegriffen werden.

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie in der kommenden Ausgabe der BDB Nachrichten.

 

Alle Fotos: Celia Uhalde

Für die Erstellung einer Ökobilanz nach QNG benötigt man Fachwissen sowie sicheren Umgang mit Addition und Multiplikation. Warum sind Ingenieur:innen nicht berechtigt, den Nachweis zur Ökobilanz zu führen?

Mario Mirbach, Landesvorsitzender

Nachrichten alle Nachrichten

Foto: Martin Schulte, Dipl.-Ing Architekt BDB, Hagen
14. Juni 2024 | Verbandsnachrichten Nordrhein-Westfalen

14. BDB-Symposium für Immobilienwerte 2024 in Essen

Am 13.06.2024 fand im Essener ATLANTIC Congress Hotel das 14. BDB-Symposium für Immobilienwerte statt.
7. Juni 2024 | Pressemitteilung Bund

Sechs Auszeichnungen und ein Sonderpreis - Der BDB Student:innen-Förderpreis 2024 ist vergeben!

Im würdigen Rahmen des BDB Dialogs 2024 in Kassel übergab BDB-Präsident Christoph Schild die Auszeichnungen an die Sieger:innen des 23. BDB Student:innen Förderpreises!
Foto: Pexels, Fox
4. Juni 2024 | Verbandsnachrichten Nordrhein-Westfalen

Werde kammerfähig mit Leichtigkeit! Entdecke das Rundum-Sorglos-Paket für Deine Weiterbildung!

Um Mitglied in der Architektenkammer NRW zu werden und damit den Titel Architekt/in führen zu dürfen, müssen Absolventinnen und Absolventen Weiterbildungsmaßnahmen im Umfang von 112 Unterrichtsstunden absolviert haben. Doch keine Sorge – der BDB.NRW bietet die Lösung!
27. Mai 2024 | Pressemitteilung Bund

BDB und DBZ loben Balthasar Neumann Preis 2025 aus

Es werden realisierte Bauprojekte, die besondere Merkmale der integralen Planung und vorbildhafte baukulturelle und technische Qualitäten unter Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsaspekten aufweisen, ausgezeichnet.
Foto: Martin Schulte, Dipl.-Ing Architekt BDB, Hagen
26. Mai 2024 | Berufspolitik Nordrhein-Westfalen

Erste gemeinsame Sitzung der BDB-Kollegengruppen AKNW und IK-BAU NRW

Am 24.05.2024 fand in Wuppertal die erste gemeinsame Sitzung der BDB-Kollegengruppen der Architektenkammer NRW (AKNW) und der Ingenieurkammer-Bau NRW (IK-BAU NRW) statt.
24. Mai 2024 | Berufspolitik Bund

BDB-Positionen zur Europawahl am 09. Juni 2024

Mit der Wahl können Planer:innen und der BDB als ihre Vertretung Einfluss auf den europäischen Rahmen ihrer Berufstätigkeit nehmen. Wir haben dazu eigene Positionen entwickelt.
21. Mai 2024 | Aus der Branche BDB Braunschweig Wolfenbüttel Salzgitter Helmstedt Göttingen

Spargelessen an neuem Ort!

Achtung. Das Spargelessen am 22. Mai findet nicht wie angekündigt im Restaurant Rothenburg statt, sondern im Waldhaus Oelper
Foto: Martin Schulte, Dipl.-Ing Architekt BDB, Hagen
20. Mai 2024 | Verbandsnachrichten Nordrhein-Westfalen

Museumsneubau aus Holz, Stroh und Lehm: RegioTalk OWL am 17.05.2024 in Detmold

Am 17.05.2024 fand der RegioTalk OWL des BDB.NRW in Detmold statt. Die Veranstaltung bot den Mitgliedern des BDB.NRW eine hervorragende Gelegenheit, sich über Bezirksgruppen hinweg zu vernetzen, neue architektonische Einblicke zu gewinnen und in geselliger Runde auszutauschen.
17. Mai 2024 | Berufspolitik Bund

BDB-Präsident Christoph Schild in den Vorstand des BFB gewählt

Die Mitgliederversammlung des Bundesverbandes der Freien Berufe (BFB) tagte rund um die Feierlichkeiten zum 75. Jubiläum des BFB.
17. Mai 2024 | Verbandsnachrichten Niedersachsen

Der neue Landespiegel aus Niedersachsen ist da

Frisch in Ihrem Briefkasten. Oder im Downloadbereich unserer Landesgruppenseite.