Direkt zum Inhalt wechseln
3. Januar 2024 | Aus der Branche | Bund

GEG und BEG-Förderung treten in Kraft

Unklare Haushaltssituation sorgt für Kürzungen bei geplanten Maßnahmen.
Foto: Frauke Riether auf Pixabay.

Mit dem 1. Januar treten die ersten Regelungen des Gebäudeenergiegesetzes (GEG) in Kraft. Der BDB hat den Gesetzgebungsprozess des GEG intensiv begleitet und sich immer wieder kritisch zu Wort gemeldet.

Bis zuletzt forderte der BDB eine angemessene Förderkulisse für eine sozialverträgliche Gestaltung der Wärmewende. Durch das Urteil des Bundesverfassungsgerichts über die rechtswidrige Verschiebung von Geldern in den Klimatransformationsfond (KTF) entstand nicht nur für das vergangene Jahr ein Haushaltsdefizit von rund 60 Milliarden €, sondern auch der Haushalt des laufenden Jahres ist davon betroffen. So kommt es insbesondere im Bereich der Bundesförderung energetische Gebäude (BEG) zu einer Verschlankung der Förderkulisse. Das Defizit des KTF wird weitgehend durch die Erhöhung des C02-Preises kompensiert. Und doch muss der Gürtel enger geschnallt werden.

Noch im September hatte die Bundesregierung unter anderem einen Geschwindigkeitsbonus bei der energetischen Sanierung beziehungsweise dem Heizungsaustausch angekündigt. Dieser sog. „Speed Bonus“ wird nun von 25 % auf 20 % gekürzt.  Vermieter und Wohnungskonzernen sollten ursprünglich ebenfalls vom Speed- Bonus profitieren. Nun sind diese davon ausgenommen. Der geplante „Konjunktur-Booster“ von 10 % Prozent für Verbesserungen an der Gebäudehülle wird gestrichen. Zusätzlich wird die BEG künftig bei der KfW angesiedelt sein und nicht wie zuvor bei der BAFA. Das hat zur Folge, dass die BEG-Förderung 2024 wohl erst stufenweise ab Februar anlaufen wird. Neu ist in diesem Zusammenhang ebenfalls, dass Förderanträge im Nachhinein gestellt werden können und nicht wie bislang vor dem Ergreifen einer Maßnahme gestellt werden müssen.

Am 29. Dezember 2023 wurde die neue Förderrichtlinie im Bundesanzeiger veröffentlicht. Hier können Sie das gesamte Dokument einsehen.

Laden Sie das KfW-Merkblatt zur neuen BEG-Förderrichtlinie herunter

Nachrichten alle Nachrichten

Mario Mirbach: Hilfe für Freie Berufe bei Digitalisierung der Baubranche
22. Februar 2024 | Berufspolitik Bayern

Digitalisierung der Baubranche – auch die (planenden) Freien Berufe brauchen staatliche finanzielle Unterstützung!

Der BDB Bayern fordert eine Erweiterung des Digitalbonus Bayern auf die Freien Berufe.
20. Februar 2024 | Verbandsnachrichten Idar-Oberstein

Einladung Jahreshauptversammlung Idar-Oberstein

E I N L A D U N G zur Jahreshauptversammlung Restaurant „Diamant Hotel“ Idar-Oberstein, Tiefensteiner Straße 235, Tel.: 06781/93370 Mittwoch; 06.März 2024, 18.00 Uhr
20. Februar 2024 | Verbandsnachrichten Bad Kreuznach

Einladung Jahreshauptversammlung Bad Kreuznach

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, der Vorstand der Bezirksgruppe Bad Kreuznach lädt Sie sehr herzlich zur Jahreshauptversammlung am Freitag, den 08. März 2024, um 18:00 Uhr in das Ristorante Santo Da Mino, Dürerstraße 23, 55543 Bad Kreuznach ein.
20. Februar 2024 | Aus der Branche Bund

Re-Start der Förderprogramme des Bauministeriums

Gefördert wird ab heute der Klimafreundliche Neubau, das Altersgerechte Umbauen und das Genossenschaftliche Wohnen.
8. Februar 2024 | Pressemitteilung Bund

BDB-Student:innen-Förderpreis 2024 | Teilnahme noch bis 29.02.2024 möglich!

Prämiert werden Studienarbeiten, die für die Entwicklung des Bauens unserer Zeit beispielhafte und nachhaltige Lösungen aufzeigen. Der Preis ist mit insgesamt 5.200 Euro dotiert, Einreichungen werden noch bis einschließlich 29. Februar 2024 ausschließlich online entgegengenommen.
7. Februar 2024 | Aus der Branche Bund

Für Demokratie und Vielfalt | BDB unterstützt Statement gegen Rechtsextremismus

Menschen mit Migrationsgeschichte gehören zu unserem Verband und prägen das gesamte Planungs- und Baugewerbe.
6. Februar 2024 | Verbandsnachrichten Nordrhein-Westfalen

BDB.NRW RegioTalk Rheinland: Der Forschungsflugplatz Würselen-Aachen

Liebe Mitglieder des BDB.NRW, die Luftfahrt steht vor großen Herausforderungen insbesondere vor dem Hintergrund der Einhaltung der ambitionierten nationalen und internationalen Klimaschutzziele.
Mario Mirbach, Staatsminister Bernreiter und Alexander Lyssoudis beim BDB Neujahrsempfang 2024
6. Februar 2024 | Verbandsnachrichten Bayern

BDB-Neujahrsempfang 2024 in München unter dem Motto „Zeitenwandel am Bau – Umbruch und Aufbruch“

Mit dem Thema des diesjährigen Neujahrsempfangs wollte sich der BDB Bayern bewusst auf die Chancen dieser für die Baubranche fraglos schwierigen Zeit konzentrieren.
5. Februar 2024 | Aus der Branche BDB Braunschweig Wolfenbüttel Salzgitter Helmstedt Göttingen

Jetzt anmelden zum Braunschweiger Baubetriebsseminar 2023

Am 8. März stehen "Baubetriebliche und rechtliche Aspekte des zirkulären Bauens" auf der Tagesordnung
2. Februar 2024 | Verbandsnachrichten Nordrhein-Westfalen

BDB.NRW RegioTalk OWL: Museumsneubau aus Holz, Stroh und Lehm

Liebe Mitglieder des BDB.NRW, der Landschaftsverband Westfalen-Lippe plant für das LWL-Freilichtmuseum Detmold den Neubau eines Eingangs- und Ausstellungsgebäudes.