Direkt zum Inhalt wechseln
11. Mai 2022 | Berufspolitik | Bund

Sonderumfrage unter BDB-Mitgliedern: Krisenauswirkungen, HOAI, Klimaschutz und Musterbauordnung

Der BDB hat seine Mitglieder u. a. dazu befragt, ob ihr Geschäft unter der aktuell schwierigen wirtschaftlichen Lage leidet. Das Ergebnis: Mehr als jedes zweite BDB-Planungsbüro hat mit schwindenden Auftragszahlen zu kämpfen!
Grafik: Anna Voß, BDB.

Anfang April richtete sich der BDB mit einer Kurzumfrage an seine Mitglieder. Abgefragt wurden die Auswirkungen der aktuell schwierigen wirtschaftlichen Situation auf die Auftragslage der BDB-Büros. Zudem gab es Fragen zu den Folgen der HOAI-Reform, dem klimagerechten Planen und Bauen sowie zur möglichen Harmonisierung des Bauordnungsrechts. Die Bundesgeschäftsstelle bedankt sich bei allen, die an der Umfrage teilgenommen haben und somit einen wichtigen Beitrag zur berufspolitischen Arbeit des Verbandes geleistet haben!

Die Ergebnisse der Umfrage im Einzelnen:

1. Welche Folgen hat die wirtschaftliche Krise auf die BDB-Planungsbüros?

Mehr als 55 % der Büros gehen in der aktuellen Situation Aufträge verloren! Gefragt nach den Folgen der Lieferengpässe, geben sogar 80 % an, negative Auswirkungen auf ihre Auftragslage zu registrieren. Die Mitglieder wünschen sich vom BDB als Reaktion vor allem ein gutes Informationsangebot sowie die Vertretung ihrer Interessen gegenüber der Politik.

2. Welche Rolle spielt die HOAI nach ihrer Reform 2021?

Auch wenn die HOAI durch den Wegfall der Verbindlichkeit der Honorare etwas an Bedeutung verloren hat, so ist sie weiterhin ein wichtiges Instrument zur Vereinbarung dieser. Zur Wahrheit gehört aber auch: Jede:r Fünfte berichtet von gesunkenen Honoraren!

3. Wie wichtig ist Ihnen beim Planen und Bauen eine Trendwende hin zu mehr Nachhaltigkeit?

91 % der Befragten gaben an, es sei ihnen wichtig bzw. sehr wichtig! Auch bei der Bauherrenschaft scheint das Thema an Bedeutung zu gewinnen: Zwei Drittel der Befragten gaben an, das Klimaschutz- und Nachhaltigkeitsaspekte immer bzw. oft im Vorfeld oder während der Planung nachgefragt werden. Dabei geht es meist um Energieeffizienz und alternative Anlagentechnik. 75 % der Befragten wünschen sich vom BDB für die Gespräche mit Bauherren vonseiten Unterstützung beim Thema „Argumente für klimagerechtes Planen und Bauen“. Auch ein entsprechendes Weiterbildungsangebot wäre gern gesehen.

4. Befürworten Sie eine bundesweit einheitliche Bauordnung?

86 % antworteten hier mit „Ja“. Dies wird vor allem mit größerer Rechtssicherheit, Zeit- und Kostenersparnis und dem einfacheren Umgang mit Bauherren in anderen Bundesländern begründet. Ein häufig genanntes Gegenargument ist der drohende Verlust landestypischer Bauweisen.

Nachrichten alle Nachrichten

22. April 2024 | Aus der Branche Niedersachsen

Oldenburger Forum für Baukultur startet neue Veranstaltungsreihe

Transformation der Stadt: Idee - Kontroverse - Verständigung
21. April 2024 | Verbandsnachrichten Düsseldorf

BDB.Düsseldorf JHV 2024

Der BDB.Düsseldorf startet in die Zukunft
17. April 2024 | Aus der Branche Niedersachsen

Neues Portal für Ingenieur- und Architektenleistungen im Staatlichen Baumanagement Niedersachsen

Seit April 2024 vereinfachter Zugang zu Vergabeverfahren über das neue Portal SBN.IngA.
15. April 2024 | Aus der Branche Idar-Oberstein

Neues BDB-Format startet in Idar-Oberstein

Die Premiere eines neuen, landesweiten BDB-Formats fand in Idar-Oberstein statt und stellt sich bereits nach zwei Veranstaltungen als voller Erfolg heraus
10. April 2024 | Pressemitteilung Bund

Stärken wir den Wohnungsbau, stärken wir die Demokratie

BDB fordert Sonderfonds für mehr Wohnungsbau in Deutschland
9. April 2024 | Aus der Branche Berlin-Brandenburg

BDB Berlin-Brandenburg trifft Initiative BaumEntscheid

Die Initiative Volksentscheid Baum will per Volksentscheid bei der Bundestagswahl im September 2025 Deutschlands erstes konkretes Klimaanpassungsgesetz das "BäumePlus-Gesetz" zur kommunalen Umsetzung beschließen lassen. Der BDB Berlin-Brandenburg traf sich mit den Initiatoren.
5. April 2024 | Verbandsnachrichten Simmern

Einladung zur BDB Veranstaltung „Altbausanierung mit Multipor ExSal Therm System"

Mit dem Multipor Bausystem bietet die Firma XELLA eine einzigartige Kombination von Schimmelschutz - und Dämmsystem an.
2. April 2024 | Verbandsnachrichten Hellweg

Neujahrstreffen am 21. Januar 2024

Besichtigung mit Führung im Arthaus Nowodworski in Unna
31. März 2024 | Verbandsnachrichten Münster

Wir trauern um Heinz Rölfing

Am 22.03.24 ist unser geschätzter Kollege Heinz Rölfing im Alter von 84 Jahren gestorben.
29. März 2024 | Verbandsnachrichten BDB Braunschweig Wolfenbüttel Salzgitter Helmstedt Göttingen

BDA PREIS NIEDERSACHSEN 2023 macht Station in Braunschweig

Ausstellung ab 5. April im Flebbe-Haus in der Braunschweiger Innenstadt