Direkt zum Inhalt wechseln

Nachrichten alle Nachrichten

17. Januar 2023 | Aus der Branche Bund

"Zukunft Bauen" - Architektin Friederike Proff (BDB.NRW) bei DBZ, der Podcast

Die stellvertretende Vorsitzende des BDB in Nordrhein-Westfalen spricht mit Benedikt Kraft von der DBZ über Lösungen für das Klima- und Kostendilemma beim Bauen der Gegenwart. Auch die Rolle von Berufsverbänden wie dem BDB wird beleuchtet.
14. Januar 2023 | Berufspolitik Bund

Lösungen für mehr Wohnungsbau: BDB trifft Bauministerin Geywitz

Auf Einladung der Bundesministerin kamen Vertreter:innen der Kammern und Verbände im BMWSB zusammen, um Lösungsansätze für die schnelle Schaffung von mehr bezahlbarem Wohnraum zu erörtern. Für den BDB nahm Präsident Christoph Schild teil.
13. Januar 2023 | Aus der Branche Bund

Soziale Frage nicht gegen Klimafrage ausspielen!

Pestel-Studie warnt vor Rekord-Wohnungsnot. Die im Bundeshaushalt für das Jahr 2023 angesetzten 2,5 Mrd. € sind völlig unzureichend.
9. Januar 2023 | Aus der Branche Bund

Neues Jahr, neue Regeln: Was sich seit dem 1. Januar geändert hat

Mit Beginn eines jeden Jahres gibt es auch immer jede Menge Neuregelungen. Wir haben für Sie eine Auswahl zusammengestellt, damit Sie wissen, welche Regelungen am 1.1. in Kraft getreten sind.
15. Dezember 2022 | Berufspolitik Nordrhein-Westfalen

Zur aktuellen Situation bei der Auftragswertberechnung (VgV)

BAK, BIngK und Kommunale Spitzenverbände haben gemeinsam mit dem BDB und allen weiteren maßgebenden Verbänden der Planenden Berufe eine Resolution verabschiedet, die sich gegen die voreilige Streichung des § 3 Abs. 7 Satz 2 VgV richtet.
8. Dezember 2022 | Berufspolitik Bund

Lieferengpässe und Preissteigerungen wichtiger Baumaterialien als Folge des Ukraine-Kriegs

Bauministerium verlängert Stoffpreisgleitklausel bis 30. Juni 2023, um Lieferengpässe und Preissteigerungen abzufedern.
2. Dezember 2022 | Berufspolitik Bund

Dramatische Lage im Wohnungsbau – was jetzt zu tun ist

Gemeinsamer Appell von 17 Verbänden und den Kammern zum Wohnungsbau - auch der BDB zeichnet das Schreiben an die Bundesregierung mit.
18. November 2022 | Aus der Branche Bund

"Es fehlen mir konkrete Handlungsanweisungen!"

BDB-Präsident Christoph Schild bezieht bei nbau Stellung zum Maßnahmenkatalog des Bündnisses für bezahlbares Wohnen.
17. November 2022 | Aus der Branche Bund

Wettbewerb „Auf IT gebaut – Bauberufe mit Zukunft“ startet in eine neue Runde!

Auch in 2023 werden wieder Nachwuchstalente für die Baubranche gesucht! Der BDB gehört zu den Auslobern des Wettbewerbs, der vom RKW Kompetenzzentrum ausgerufen wird.
11. November 2022 | Aus der Branche Bund

Mehr Wohngeld und faire Aufteilung - Bundestag beschließt Wohngeldreform und CO2-Kostenaufteilung

Der Bundestag hat das Wohngeld-Plus-Gesetz sowie das CO2-Kostenaufteilungsgesetz verabschiedet. Der BDB hatte sich per Stellungnahme zur Aufteilung der CO2-Kosten zwischen Mieter und Vermieter am Prozess beteiligt.

Kontakt

Geschäftsstelle

Monika Müller
Auf dem Berg 91
47441 Moers

Vorsitzender

Dipl.-Ing. Oliver Schröter
Architekt BDB
Wiedstraße 23
47799 Krefeld

Stellvertretender Vorsitzender

Dipl.-Ing. Ulrich Funger
Qualifizierter Tragwerksplaner
Blumentalstr. 108
47798 Krefeld

Schatzmeister

Dipl.-Ing. Stephan Kulle
Landschaftsarchitekt
Wiedstr. 23
47799 Krefeld

Finden Sie Ihren Experten über unsere Suche!

Darum BDB

Interdisziplinär

Wir sind das Netzwerk für Architekt:innen, Bauingenieur:innen und Stadtplaner:innen - egal ob freischaffend oder angestellt. Auch Baupraktiker:innen und Studierende der planenden Berufe sind elementare Bestandteile des BDB.

Vernetzt

Das Verbandsleben ist geprägt durch den Austausch auf hohem fachlichen Niveau. Über die 60 Bezirksgruppen und 15 Landesverbände ergeben sich nicht nur für Berufsanfänger:innen vielfältige Kontakte.

Berufspolitisch

Wir sind auf Bundes- und Landesebene in wichtigen Entscheidungsgremien aktiv und setzen uns konsequent für die berufspolitischen Interessen unserer Mitglieder ein.

Praxisnah

Wir bieten seit vielen Jahren von den Kammern anerkannte Weiterbildungen an. Sie sind fachlich fundiert und am praktischen Bedarf der planenden Berufe orientiert.